What a crazy race – So kann man das 3. Saisonrennen vergangenen Samstag wohl am besten bezeichnen. 5 Fahrer kämpften um die Plätze 2 bis 6. Und das war wirklich ein harter Fight. Überholmanöver und Positionswechsel das gesamte Rennen lang. Gleich am Start konnte sich Martin Dangelmayr auf der Innenbahn an Jens Müller auf Platz 2 vorbeischlängeln. Markus Knorr fuhr zwischenzeitlich von 5 auf drei vor, beendete aber auf Platz 4. Denn Martin Klotz flog förmlich an den Konkurrenten vorbei und Positionierte sich in der letzten Runde von Startplatz 6 auf dem Treppchen. Nachdem sich Jens Müller und Jürgen Dambacher bekämpften und fleißig mit Markus Knorr immer wieder die Positionen zwischen Platz 3 und 6 tauschten, endete der Fight zwischen den beiden in der Bande.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.