Motorsport pur, das gibt’s bei der Motorsportabteilung des SV Sulmetingen. So wie am Samstag beim großen Saisonfinale der Vereinsmeisterschaft in Ampfing. Eine 1000m lange Outdoorstrecke, 28PS Karts mit über 100km/h Spitze, Puls über 170 Schlägen in der Minute und 2-Takt Geruch in der Luft. Immer wieder das Highlight der Saison, das Martin Werz dieses Jahr für sich entscheiden konnte. Schlecht gestartet auf Platz 1 vor Martin Klotz viel er bis zur ersten Kurve auf Platz 2, in der zweiten Kurve auf Platz 4 zurück. Doch die Aufholjagt dauerte aber nicht lange, bis er das Feld wieder anführte und als erster über die Ziellinie fuhr. So werden die ersten drei Plätze von den Fahrern belegt, die nur eine Woche zuvor das 9h Rennen im TKC Wettbewerb in Ampfing bestritten hatten. Aber auch im Mittelfeld wurden reichlich Plätze getauscht. So konnten sich Martin Dangelmayr, Thomas Breher und Newcomer Dennis Holzbecher jeweils um einen Platz verbessern. Durch das Ergebnis in Ampfing steht nun auch die Vereinsmeisterschaft fest. Souveräner Meister der Saison 2018/2019 mit 4 Siegen, einem 2. und einem 3. Platz ist Martin Werz, gefolgt von Martin Dangelmayr und Jens Müller. Gratulation an die Sieger.

Wir haben diese Saison stark aufgerüstet, so haben wir 2 Jugendkarts zum wöchentlichen Training und 5 Rennkarts angeschafft. Wir haben derzeit 35 Mitglieder in der Motorsportabteilung wovon 13 Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren Vollgas geben. Wir freuen uns auf regen Zuwachs und jetzt wäre der richtige Zeitpunkt einzusteigen. Wenn du auch Lust hast, kontaktiere uns einfach unter motorsport@sv-sulmetingen.de


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.